Lyrik
Lyrik



Lyrik

  Startseite
  Über...
  Abonnieren
 



  Links
   Das Gedicht : Hier und Heute
   Heure de la Mort
   Wenn Augen suchen
   Das Gedicht: Dein Spiegelbild
   Ode an die Freude
   etude 1 für Orgel
   etude 5 für Orgel
   Aus Requiem Gedicht: In Pacem
   Das Lied: Wenn Farben verschiessen
   Das Gedicht:Ich liebe die Stille
   Das Lied : Streichle mich
   Fixpoetry
   Deutsche Gedichte Julius Dreyfsandt zu Schlamm



http://myblog.de/julius.dreyfsandt

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mein flaches Land

An den niedrigen

Sumpfigen Feldern vorbei

Scheuert der Fluß

 

Welcher manchmal

Die Ufer mit Kraft verführt,

 

Über alle Maßen,

Wie nur ein Mann das kennt

 

Aber auch in fast

Streichendem Wogen

Gleich wie eine Frau

Mir ihre Lippen schenkt

 

So ist mein flaches Land

Unvorstellbar beweglich

Wie Liebe und Hass

 

Fortwährend suchend

Nach einem Treffen

In trockenem oder

Einge...

10.2.11 06:16
 
Letzte Einträge: EIN AUGENBLINZELN, Wie ewiger Nebel, EIN DICHTER IM HERBST, Stabat Mater, Youtube Einträge



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung